Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden.
Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Rechtsberatung und UNternehmenssanierung
"Wir zeigen trittfeste Pfade
in unsicherem Gelände"

Kartellrecht und Fusionskontrolle

Das öffentliche Wirtschaftsrecht ist auch in der Krise und in der Insolvenz anwendbar. Kartelle und sonstige wettbewerbswidrige Absprachen und Verhaltensweisen zwischen Wettbewerbern sind grundsätzlich auch dann noch verboten, wenn das Unternehmen ohne die Absprache zur Insolvenz gezwungen wäre.

Besonderheiten gelten aber für Sanierungsfusionen, etwa wenn einzelne oder alle Vermögensgegenstände eines Unternehmens auf einen Wettbewerber übertragen werden sollen. In Fusionsfällen kann berücksichtigt werden, dass das übertragende Unternehmen ohnehin aus dem Markt ausgeschieden wäre. Eine genaue Prüfung ist zwingend geboten.